Immaterialgüterrecht > Autoren > Gilles Aebischer

Gilles Aebischer

Gilles Aebischer
MLaw, Rechtsanwalt

Gilles Aebischer ist Rechtsanwalt bei Pharmalex GmbH. Er hat einen Master-Abschluss in Rechtswissenschaften mit Zusatzqualifikation «zweisprachig» Französisch-Deutsch. Er studierte an der Universität Freiburg (Schweiz) und verbrachte einen Studienaufenhalt an der Universität Heidelberg (Deutschland). Im Jahr 2014 hat er das Anwaltspatent im Kanton Freiburg erlangt.

Nach seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent von Prof. Paul-Henri Steinauer am Lehrstuhl für Zivilrecht II der Universität Freiburg hat Gilles Aebischer durch seine Arbeit bei Swissmedic und dem Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum seine Expertise im Medizinprodukte- und Arzneimittelrecht und den gewerblichen Schutzrechten (insbesondere Marken- und Herkunftsangaberecht und Patentrecht) ausgebaut.

Publikationen:

•    B. STIRNER/G. AEBISCHER/R. HANSMANN, Ist der Patentausschluss von «im Wesentlichen biologische Verfahren» und daraus resultierenden Erzeugnissen geklärt? Von den Fällen «Tomate» und «Brokkoli» bis hin zum Beschluss des Verwaltungsrats der Europäischen Patentorganisation, in sic! – Zeitschrift für Immaterialgüter-, Information- und Wettbewerbsrecht - 11/2017, S. 611-621.

•    G. AEBISCHER, Les applications mobiles de santé - De véritables dispositifs médicaux ? in AJP - Aktuelle Juristische Praxis - 1/2017, S. 63-72.